Home | Unser Netzwerk | News | Impressum  

 Schule und Wirtschaft

 Fokusthemen

Migration Qualifikation Integration

Fast jeder fünfte Bürger in Deutschland hat ausländische Wurzeln. Bei den jungen Menschen unter 10 Jahren ist es schon einer von dreien. Altersstrukturbedingt wird der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung weiter rasch zunehmen, während insgesamt die Bevölkerung in Deutschland altert und schrumpft. Kulturelle Vielfalt prägt damit zunehmend unsere Gesellschaft und ist eine große Chance für Deutschland. Doch Migranten liegen beim Zugang zu Bildung und Arbeit und bei den Aufstiegschancen noch immer deutlich hinter der Bevölkerung ohne Migrationshintergrund zurück.

SCHULEWIRTSCHAFT macht deshalb bundesweit die „interkulturelle Berufsorientierung“ zum Schwerpunktthema 2011-2014. Denn bei einer stärker migrantisch geprägten Jugend muss die Berufsorientierung zunehmend eine interkulturelle Komponente haben; sie ist notwendige Bedingung für Integration. Andererseits lässt die Zunahme interkulturell geprägter Arbeitgeber sowie die globale Vernetzung eine „interkulturelle Berufsorientierung“ auch für deutsche Schülerinnen und Schüler an Bedeutung gewinnen.

Die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Hamburg setzt vor allem auf Partnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen. Sie bieten Jugendlichen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, Kontakte zu den Partnerunternehmen und ihren Ausbildungsverantwortlichen zu knüpfen.

 Nähere Informationen zum Thema liefert dieser Film.
 
 Service

 Kontakt

 Unsere Partner